Levi-Strauss-Museum

 

Levi-Strauss-Museum


Geburtshaus Levi Strauss - Museum Jeans & Kult


In Buttenheim wurde Levi Strauss, der Erfinder der Blue Jeans, im Jahre 1829 als Sohn eines jüdischen Hausierers geboren und verbrachte hier seine Kindheit und Jugend.


Im Alter von 18 Jahren wanderte Levi nach Amerika aus, um dort sein Glück zu finden.


Er gründete in San Francisco ein Handelshaus für Stoffe und Kurzwaren. Zusammen mit dem Schneider Jacob Davis aus Reno meldete Levi Strauss 1873 schließlich ein Patent für vernietete Arbeitshosen an.


Die Jeans war geboren! 


Der Unternehmer Levi kam durch die Produktion der blauen Baumwollhosen zu Wohlstand, sein Name wurde durch sein Produkt unsterblich.

Der Name "Levi’s" ist heute, fast hundert Jahre nach dem Tod ihres Erfinders

(† 26.09.1902), der Inbegriff für die Jeans schlechthin, keine Marke ist bekannter.



Im aufwändig renovierten Geburtshaus von Levi Strauss entführt Sie ein mehrfach preisgekröntes Museum in die Welt von Indigo und Denim. Es erzählt mit Hilfe modernster audiovisueller Technik die Geschichte von Levi, der Person und Levi’s, der Jeans.


(Öffnungszeiten: Di, Do, 14-18 Uhr, Sa, So, Feiertage 11-17 Uhr;

Tel.: 09545/4409936 oder 442602; www.levi-strauss-museum.de).


>>> Beitrag vom 20.02.17 im TVO über das Levi-Strauss-Museum_1.mp4

logo_levi




>>> Werbespot Levi-Strauss-Museum.mp4 

Werbespot Oberfranken -  Levi-Strauss-Museum


Letzte Änderung: 27.02.2017 17:04 Uhr